B2B Werbung
B2B Werbung
Wie Ihr Informationen einfach reduziert
Seid Ihr schon mal beim Messebesuch über Stände mit prallgefüllten Rollups und Infoplakaten gestolpert, die einem die Lust verderben, selbst nach dem Relevanten zu filtern?

Dabei ist diese Situation relativ einfach zu umgehen und funktioniert auf fast allen Kanälen. Die meisten B2B-Unternehmen argumentieren viel zu viel und vernachlässigen einen wichtigen Verkaufsfaktor: die Priorisierung.

Wenn ich mich frage, wie die Informationen meiner Auftraggeber auf deren Leser wirken, stelle ich sie mir als Plakat oder Rollup vor und stelle dieses dann geistig ans Ende eines langen Ganges. Was sieht man jetzt noch? Textwüste? Kleinteilige Elemente? Dieses Vorgehen aus dem Mikro-/Makro-Design ist ein hervorragender Ansatz für B2B-Verkäufer, die komplexe Informationen vermitteln wollen. Die Kommunikation wird mehrstufig, sobald sie aus der Ferne und der Nähe betrachtet wird. Argumente werden priorisiert und können über mehre Kommunikationsebenen, Unterseiten oder Medienkanäle verteilt werden. Denn Menschen, die über weniger Argumente mehr Interesse zeigen, lassen sich deutlich leichter als Neukunden gewinnen.

 

https://www.linkedin.com/pulse/wie-ihr-informationen-einfach-reduziert-sebastian-kompp